La Tinaja de Aranzazu Albariño Nanclares y Prieto | Rarität 2017 75cl

Weinhaus Nanclares y Prieto Viticultores, 36639 Castrelo Cambados, Spanien
Weinregion VdT Galicia
Jahrgang 2017
Alkoholgehalt 12.5%
Inhalt in l 0.75
Allergene enthält Sulfite
reward pints icon

Sammeln Sie 25 Punkte für eine Kundenmeinung und 25 Punkte für eine Bewertung des Artikels.

CHF 38.50
(CHF 5.13/dl zzgl. Versandkosten)
Nicht auf Lager
eye

grüngelb, intensiv, klar

mouse

abgerundet, charaktervoll, langer Abgang

drinking_temperature

6-8° C

nose

erdig, fruchtig, oxidativ

aroma

Ananas, Apfel, Banane, citrus peel, exotische Früchte, Pfirsich

preservability

1 - 3 Jahre

100% Albariño. Auserlesenes Traubengut von über 30-jährigen Weinstöcken nahe des Dorfes Cambados.

La Tinaja de Aranzazu Albariño ist ein aromatischer Albariño einer kleinen Bodega. Unserer Neuentdeckung! Nur 304 Flaschen produziert. Maximal 1 Flasche bestellbar.

Reife, leicht oxydative, mineralische Aroma in der Nase von Limetten, Äpfeln, Mango und Ananas.

Angenehme Säure am Gaum. Idealer Genuss-Wein oder ein edler Begleiter von Fischspiesen, ob aus dem Ofen, der Bratpfanne oder vom Grill.

Im Keller
Ausbau in Amphoren aus Ton. Wöchentliche Batonnage während 90 Tagen. Traubengut nicht entrappt. Der Most lag anschliessend 9 Monate auf der eigenen Hefe. 5monatige Reifung in der Flasche vor Markteinfühurng.

Die Bodega
Silvia Prieto und Alberto Nanclares führen das Weingut gemeinsam, unweit von Cambados, ein Fischerdorf bekannt für das alljährliche Albarino-Fest. Die Bodegas Nanclares y Prieto verwendet ausschliesslich eigenes Traubengut. So hat sie Kontrolle über Qualität vom Rebberg bis in die Flasche. Die ältesten Weinreben sind über 100-jährig. Das Traubengut wird auf einer Höhe von 1.80m vom Boden entfernt gehalte (Pergola-System) mit der Absicht die Luftzirkulation ideal zu halten. Manuelle Ernte in 15kg-Boxen.

Issue 241 The Wine Advocate | Feb 2019 | Luis Gutiérrez | Jahrgang 2017 92 Parker Punkte
I find the 2017 La Tinaja de Aránzazu to be subtler than the 2016, also earthy rather than fruity, and it shows the ability of Albariño to transmit sensations other than fruit. It is very tasty and finishes with a saline sensation. This is still from the Paraje Mina vineyard, but in 2018, they used grapes from two vineyards. The experimentation continues... 304 bottles were filled in July 2018. 2016 and 2017 are the two warmest vintages of the recent times. In 2017, they started harvesting in August for the first time ever. They start harvesting early in warm years and pick late in cold years. So they consider 2016 fresher than 2017, "the wines have more acidity, and that's data, that's not an opinion," Alberto Nanclares told me.
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:La Tinaja de Aranzazu Albariño Nanclares y Prieto | Rarität 2017 75cl
Ihre Bewertung